Jetzt anrufen: 036921 170400 oder 03691 6740410

Entsorgungsservice Frenzel in Wutha-Farnroda

 

Mit unserem Entsorgungsservice haben Sie eine Sorge weniger! Im gesamten Wartburgtkreis sind wir auf Baustellen im Einsatz. Ob Neubauten, Renovierungen oder Modernisierungen, wir kümmern uns um die fachgerechte Entsorgung Ihrer Abfälle.

 

Wenn im Rahmen einer Renovierung Sperrmüll anfällt, können Sie sich auch dabei auf unseren Entsorgungsbetrieb verlassen. Erdaushub und Grünschnitt entsorgen wir ebenfalls sicher, umweltgerecht und bestimmungsgemäß. Zu unserem Entsorgungsservice gehört weiterhin die Entsorgung von Holz, Bauschutt und Betonbruch. 

 

Nutzen Sie unseren Entsorgungsservice in folgenden Regionen:

  • Wutha-Farnroda

  • Eisenach

  • Gotha

  • Erfurt

  • Bad Salzungen

  • Waltershausen

  • Friedrichroda

  • Mühlhausen / Thüringen

  • Bad Langensalza

  • Sontra

  • Eschwege

Entsorgung von Bauschutt im Wartburgkreis

Sie planen einen Neubau, Abriss oder sind mitten im Ausbau?

Eines steht fest: Sie haben alle Hände voll zu tun und müssen viele Dinge beachten. Denn Bauschutt ist nicht gleich Bauschutt. Beispielsweise dürfen Betonteile, Steine, Schutt, Fliesen oder Mauerwerksbruch in den Bauschutt Container. Gipsreste, Glasbausteine, Isoliermaterial oder Asbestabfälle unterliegen wiederum anderen Richtlinien. Als erfahrener Entsorgungsbetrieb kennen die Vorschriften für Erfurt, Wutha-Farnroda und den Wartburgkreis und bewahren Sie vor Bußgeldern. 

info@frenzel-transporte.de

Asbestsanierung – fachgerechte Entsorgung von Asbest

In den 50er bis 70er Jahren des 20. Jahrhunderts waren die gesundheitsschädlichen Eigenschaften von Asbest noch nicht bekannt. Asbesthaltiges Baumaterial, das säurebeständig und feuerunempfindlich ist, wurde daher für vielfältige Brandschutzmaßnahmen in Gebäuden verbaut. So wurde das Material zum Beispiel in Dachplatten, Fassaden, Abwasserrohren, sowie Luftschächten verbaut.

 

Seit einiger Zeit ist jedoch bekannt, das Asbest gesundheitsschädlich ist und fachgerecht von Gebäuden entfernt werden muss. Die Entfernung von asbesthaltigen Eternit-Verkleidungen darf ausschließlich von sachkundigem Personal durchgeführt werden. Jeder Betrieb, der Arbeiten mit Asbestprodukten durchführt, muss über einen sachkundigen Verantwortlichen verfügen – auch bei der Entsorgung des Materials. Abfallsündern, die Asbest ohne Schutzkleidung, Asbestsauger und Restfaserbindemittel abbauen, können zum Beispiel mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe bestraft werden.

 

Gerne übernehmen wir die Verantwortlichkeit der umwelt- und fachgerechten Beseitigung von Gebäudeschadstoffen für Sie. Als erfahrener Entsorgungsbetrieb für den Wartburgkreis übernehmen wir den Rückbau von asbesthaltigem Material und befreien Sie durch eine fachgerechte Entsorgung von diesen Altlasten. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

Wir entsorgen

  • Sperrmüll

  • Bauschutt und Betonbruch

  • Erdaushub

  • Baumischabfall

  • Grünschnitt

  • Holz